05.03.18 18:58 Alter: 321 days

Generalversammlung 2018

Kategorie: 4.Zug

Bei der diesjährigen Generalversammlung blickte Hauptzugführer Daniel Reher auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Schützenjahr 2017. Er ging auf die verschiedenen sehr gut besuchten Veranstaltungen ein. Besonders hob Daniel Reher das erstmals durchgeführte Zugfest auf dem Hof Busse in Lankum hervor, an dem über 100 Schützenbrüder mit ihren Familien und Freunden teilgenommen haben. Kassenwart Burkhard Nilling konnte in seinem Bericht auf eine gute Kassenlage verweisen. So wurde das Schützenjahr mit einem leichten Plus abgeschlossen. Auch Schießmeister Rob Brandsen präsentierte gute Schießergebnisse der Schützen des 4. Zuges bei den Wettbewerben im Jahr 2017. Er lobte die Schützen für die gute Beteiligung an den monatlichen Schießabenden. Ebenfalls standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. So wurden Burkhard Nilling als Kassenwart und Gerd Niemann als Schriftführer sowie Rob Brandsen, Jens Schult und Josef Lange als Schießmeister bzw. stellvertretende Schießmeister in ihren Ämtern für eine weitere Amtsperiode gewählt. Daniel Reher bedankte sich beim derzeitigen stellvertretenden Jugendoffizier Alexander Heyer für die geleistete Vorstandsarbeit der letzten 15 Jahre. Alexander Heyer hat sich besonders im Bereich der Jugendarbeit des Bürgerschützenvereins engagiert. Aus beruflichen Gründen steht er für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. Als neuer Jugendoffizier wurde Marc Donner gewählt. Ihm zur Seite steht Thomas Heyer als stellvertretender Jugendoffizier. Dennoch möchte Alexander Heyer sich weiterhin im 4. Zug einbringen. Er wird als 6. Mitglied der „Spezialeinheit“ zukünftig die gesellschaftlichen Veranstaltungen des 4. Zuges mit organisieren. Zum Schluß konnte jeder bei einer Fotoschau das Jahr 2017 noch einmal Revue passieren lassen. Abschließend beendete Daniel Reher die Generalversammlung mit einem Wort des Dankes an alle Schützen für den tollen Zusammenhalt im 4. Zug.

Vorstand 4. Zug

Vorstand 4. Zug


Von: Gerd Niemann